Buchrezension: Die PaarProbleme von Angelika Kaddik

Eine Paartherapeutin plaudert aus dem Nähkästchen – und was dabei herauskommt, hat sicherlich jede/r von uns schon mal in irgendeiner Weise erlebt oder aus dem Umfeld mitbekommen. Da wird gestritten, geflüchtet und gemauert, bis eine/r flüchtet, schreit und sich sogar trennen mag. Doch nicht immer ist Schluss machen der einzige Weg ins Glück. Für alle, die sich annähernd für Zwischenmenschliches interessieren, ist das Buch „Die PaarProbleme – Wenn die Beziehung Unterstützung braucht“ von Angelika Kaddik ein interessantes Sammelsurium aus Praxisbeispielen, Tipps und Übungen für ein harmonisches Miteinander mit dem/r Partner/in.

Zur Autorin

Angelika Kaddik ist Paartherapeutin und Coach und arbeitet seit 13 Jahren in eigener Praxis mit lösungsorientierter Paartherapie. Sie veröffentlichte bereits zahlreiche Kolumnen zum Thema. Angelika Kaddik ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne, lebt und arbeitet in Potsdam und Hamberg. Quelle: Klappentext. Mehr über sie könnt ihr auf ihrer Website www.angelika-kaddik.de erfahren.

Aufbau & Layout

Insgesamt zähle ich 17 Oberkapitel, die sich thematisch von „Wenn der Partner plötzlich nicht mehr perfekt ist“ bis „Ein paar Tipps zur täglichen Beziehungspflege“ entlanghangeln. Die Kapitel sind nochmals mit vielen farbigen Zwischentiteln in kleinere Absätze strukturiert, was das Lesen nicht nur fürs Auge, sondern auch inhaltlich sehr kurzweilig macht. Zu jedem Kapitel beschreibt die Autorin einen konkreten Dialog aus ihrem Praxisalltag, sodass die Probleme der Paare nachvollzogen werden können. Zwischendurch finden sich farbige Kästen, die Geschichten oder Übungen beinhalten. Insgesamt erscheint das Buch dadurch sehr hochwertig und extrem gut durchstrukturiert.

Buchrezension: Die PaarProbleme
Das farbige Layout gefällt mir besonders gut!

Negatives kann ich über das Buch nichts sagen. Manchmal hätte ich mir vielleicht noch mehr psychologische Tiefe gewünscht, die bestimmte Verhaltensweisen erklären. Allerdings konnte ich mir dies durch Stefanie Stahls Bücher herleiten: Wer diese kennt, erhält mit „Die PaarProbleme“ eine interessante Ergänzung zum Thema Partnerschaft.

Meine Erkenntnisse

Wie ihr aus meinen Beiträgen Über WhatsApp Schluss machen und Zeit zu gehen vielleicht rausgelesen habt, bin ich eher jemand, der sich aus Beziehungen schnell verabschiedet, sobald das eigene Glück in Gefahr ist. Angelika Kaddik zeigt jedoch viel vertracktere Situationen auf, in denen die Risse eines Fundaments einfach mit Gold aufgefüllt werden. Mich hat dies etwas nachdenklich zurückgelassen – sollte ich künftig auch lieber länger einen Partner aushalten und mit ihm gemeinsam an Problemen arbeiten?

Gleichzeitig haben mich die Praxisbeispiele und Worte der Autorin dazu inspiriert, anderen Menschen gegenüber wieder wohlwollender gegenüberzutreten. Das heißt, erst mal vom Guten im anderen auszugehen und friedfertig zu agieren. Sollte ich mal in einer Problemlage in einer Beziehung sein, werde ich auf jeden Fall zu diesem Buch greifen und den leidgeplagten Partner mit den Erkenntnissen und Übungen quälen.

Buchrezension: Die PaarProbleme
Bisschen Liebe für euch spreaden <3

Bibliographische Angaben

  • Verlag: Königsfurt-Urania, 2018
  • Preis: 19,95 €
  • Ausstattung: 224 farbige Seiten, Softcover
  • ISBN: 9783868261653

*Das Buch habe ich bei einer Leserunde auf LovelyBooks gewonnen, was allerdings keinerlei Einfluss auf meine Meinung hat*

Kennt ihr das Buch oder die Autorin? Mögt ihr solche Sachbücher über Zwischenmenschliches auch so gerne?

Kommentar verfassen