Deo für Duftstoffallergiker

Nachdem mir Anfang des Jahres nach etlichen, juckenden Jahren eine Duftstoffallergie diagnostiziert wurde, musste ich meinen kompletten Haushalt auf den Kopf stellen.

Besonders schwer fiel es mir, auf wirksame Deos zu verzichten. Das Problem ist, dass Allergiker manche Deos und Kosmetika sogar vertragen würden, allerdings müssen die einzelnen Bestandteile nicht in den Incis stehen, sodass man nie weiß, was sich hinter „Parfum“ oder „Fragrance“ alles versteckt.

Bei dm habe ich dann nach etlicher Suche und Fragerei zwei duftstofffreie Deos gefunden: einen wirkungslosen Deo-Kristall und ein Sprühdeo von Triple Dry, das von Haus aus schon nach Schweiß riecht. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, mal das ominöse Kokosöl-Deo auszuprobieren und selbstherzustellen.

Ihr braucht:

  • 2 TL Kokosöl
  • 2 TL Maisstärke
  • 1,5 TL Hausnatron (kein Backpulver!)
  • 2 Tropfen Smell Free (optional, gibt’s z.B. bei behawe)
  • 8 Tropfen Pflaumenkernöl oder andere Öle (optional, nur für den Geruch, gibt’s auch bei behawe)
  • eine Schüssel zum Verrühren
  • einen Behälter für das fertige Deo

deo für duftstoffallergiker

Erhitzt das Kokosöl sanft, bis es flüssig wird und gebt das Natron und die Maisstärke hinzu. Umrühren, bis sich alles aufgelöst hat.

deo für duftstoffallergiker

Nun das Smell Free, welches nochmals gegen Gerüche wirken soll, und ein Öl eurer Wahl einrühren (Vorsicht, bei mir sind es versehentlich 15 statt 8 Tropfen Pflaumenkernöl, das wunderbar nach Marzipan duftet, geworden, weshalb ich noch etwas mit Natron und Maisstärke nachhelfen musste!).

In einen handlichen Behälter füllen, abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren, damit sich die festeren Bestandteile nicht unten absetzen.

Wirksamkeit vom Kokosöl-Deo

Ich war positiv überrascht, wie gut dieses Deo wirkt. Natürlich ist es nicht mit den Aluminium-Bomben aus der Drogerie vergleichbar, allerdings wirkt es zehnmal besser als CD, alverde, lavera & Co. Nach 6-8 Stunden verfliegt der leichte Kokos-Marzipanduft und der eigene Körpergeruch kommt hervor – zumindest bei mir. Für den Sport wirkt es allerdings nur, wenn ich es direkt zuvor auftrage; 6 Stunden Alltag und zwei Stunden Fitnessstudio sind mit diesem Deo nicht geruchsfrei machbar.

Habt ihr noch Tipps für duftstofffreie Deos bzw. Deos, die Allergiker (Mix 1) problemlos nutzen können? Habt ihr schon mal selbst Kokosöl-Deo hergestellt?

Kommentar verfassen